Wiederholenden Inhalt überspringen
Fürstlicher Lustgarten mit spektakulärem Gewächshaus
Botanischer Garten Karlsruhe

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten des Botanischen Gartens Karlsruhe aus den vergangenen Monaten.


49 Treffer

Botanischer Garten Karlsruhe

Donnerstag, 9. Januar 2020 | Allgemeines

HORTENSIENBAUM – AKTUELLER BLÜHKALENDER

Ein exotischer Winterblüher mit romantischer Anmutung ist die Pflanze des Monats Januar: Jetzt blüht der Hortensienbaum im Botanischen Garten in Karlsruhe. Den Namen hat die Pflanze von der rosafarbenen Blütedolde, die sehr der Blüte einer Hortensie ähnelt. Verwandt ist der Baum aber nicht mit dieser verbreiteten Gartenpflanze. Er stammt aus Madagaskar und gehört zur Familie der Malvenartigen. Im Karlsruher Pflanzenbestand ist er bereits 1888 nachgewiesen. Jeden Monat stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein botanisches Ereignis aus dem historischen Garten vor: Jetzt im Januar sind es die sanften Blüten des Hortensienbaums. Mehr zu den aktuellen aktuellen Blühereignissen im Botanischen Garten Karlsruhe bietet die Internetseite www.botanischer-garten-karlsruhe.de.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe | Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 23. Dezember 2019 | Allgemeines

NEUE EINTRITTSPREISE 2020

Für die Schauhäuser im Botanischen Garten Karlsruhe gibt es ab dem 1. Januar eine Jahreskarte, die 15 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro für Ermäßigte kostet. Die Eintrittspreise für die Oberkirche der Großherzoglichen Grabkapelle Karlsruhe erhöhen sich für Erwachsene um 1 Euro und für Ermäßigte um 50 Cent. Das attraktive Führungsprogramm in beiden Monumenten wird im neuen Jahr weiterentwickelt: Publikumslieblinge und „Klassiker“ sind ebenso im Angebot wie neue Führungen, die die Inhalte des Themenjahres der Staatlichen Schlösser und Gärten in 2020 aufgreifen.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Donnerstag, 5. Dezember 2019 | Allgemeines

Schon 1825 gehörten die Strelitzien zum Bestand des Botanischen Gartens Karlsruhe

Paradiesvogelblume – so lautet der populäre Name der exotischen Blüte, die jetzt im Botanischen Garten Karlsruhe zu bewundern ist. Strelitzien gehörten schon früh zum Karlsruher Bestand: Sie werden schon 1825 erwähnt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg präsentieren jeden Monat die botanischen Höhepunkte im historischen Garten: Die exotischen Strelitzienblüten bieten das Thema für den Dezember.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | Burg Alt-Eberstein, Baden-Baden | Burg Badenweiler | und weitere

Montag, 18. November 2019 | Feste & Märkte

Schlösser und Klöster bei Kerzenlicht und Laternenschein: Winterliche Führungen

Wenn die Tage kürzer werden, starten in den Schlössern und Klöster des Landes besonders stimmungsvolle Rundgänge. Im Kerzenschein und mit Laternen ausgerüstet geht es auf Entdeckungstour durch die geschichtsträchtigen Räume – und die Atmosphäre lässt niemanden unberührt. Die winterlichen Angebote eignen sich besonders für Familien – und viele Schlösser und Klöster machen mit. Etwa das Residenzschloss Ludwigsburg, Schloss Bruchsal, Schloss Favorite Rastatt oder die Klöster Maulbronn, Alpirsbach, Hirsau und Bebenhausen. Und die Nachfrage ist groß: Bei vielen der Angebote muss man sich schon früh anmelden. Alle Termine finden sich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Montag, 4. November 2019 | Führungen & Sonderführungen

Exotische Pflanzen: Besondere Führung im Botanischen Garten am Sonntag

Fürstliche Leidenschaft für exotische Pflanzen – das ist das Thema der Sonderführung „Alles unter Glas“ am Sonntag, den 10. November um 14.30 Uhr in den historischen Gewächshäusern im Botanischen Garten Karlsruhe. Für diese besondere Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Freitag, 1. November 2019 | Allgemeines

Unbekannte Schönheit: Baumwolle im Kalthaus des Botanischen Gartens

Zarte Schönheiten mit weißen und blassrosa Blüten und weichen dunkelgrünen Blättern: Im Kalthaus des Botanischen Gartens Karlsruhe blüht derzeit die Baumwolle. Kaum jemand kennt diese Nutzpflanze, deren Produkte man täglich mit der Kleidung auf der Haut trägt und vielfach verwendet. Schon vor bald 200 Jahren zogen die Gärtner in Karlsruhe die Pflanze für die Schauhäuser – der Gartenführer aus dem Jahr 1825 belegt es. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg präsentieren in diesem Jahr jeden Monat die botanischen Höhepunkte im historischen Garten: Die unbekannte Schönheit Baumwolle ist das Thema für den November. Zu finden sind die aktuellen Seiten direkt auf der Internetseite des Botanischen Gartens www.botanischer-garten-karlsruhe.de

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Heiligkreuztal | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | und weitere

Donnerstag, 31. Oktober 2019 | Allgemeines

UNESCO-Welterbe Shuri, Japan: Staatliche Schlösser und Gärten in Solidarität

Der Brand der Burg Shuri in Japan, UNESCO-Weltkulturerbe, löst bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Betroffenheit aus. „Shuri ist erst in den 90er-Jahren wieder vollständig nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs wiedererstanden“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. „Das ist vergleichbar mit Schloss Bruchsal. Dass nun das gerade wieder glänzend rekonstruierte UNESCO-Denkmal brennt, löst bei uns allen großes Mitgefühl aus.“

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Kloster Alpirsbach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | Burg Alt-Eberstein, Baden-Baden | und weitere

Freitag, 25. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Staatliche Schlösser und Gärten nominiert als „Europäische Kulturmarke des Jahres“

Aus 105 Konkurrenten ausgewählt: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind für den renommierten Preis „Europäische Kulturmarke des Jahres 2019“ nominiert. „Das ist eine Bestätigung dafür, dass die historischen Monumente des Landes sich im Spitzenfeld des europäischen Kulturtourismus bewegen“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. Die Auszeichnung wird am 7. November bei einer Gala im UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen verliehen.

Detailansicht