Fürstlicher Lustgarten mit spektakulärem Gewächshaus
Botanischer Garten Karlsruhe

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten des Botanischen Gartens Karlsruhe aus den vergangenen Monaten.


41 Treffer

Botanischer Garten Karlsruhe

Donnerstag, 9. Juli 2020 | Allgemeines

Thymian im Juli: Der Blühkalender des Botanischen Gartens ist wieder da

Nach der coronabedingten dreimonatigen Pause führt der Botanische Garten Karlsruhe den monatlichen Blühkalender fort: Im Juli blüht die Heil- und Gewürzpflanze Thymian und verbreitet ihren typischen Duft. Im Botanischen Garten Karlsruhe weist bereits das Pflanzenverzeichnis von 1825 insgesamt 19 verschiedene Thymianarten nach. Auf den neu angelegten Schaubeeten im Vorbereich der Schaugewächshäuser wurden im Mai 2020 zwölf Thymian-Arten ausgepflanzt – fast ausschließlich die Arten, die vor rund 200 Jahren schon einmal hier wuchsen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 8. Juli 2020 | Allgemeines

Der 11. Juli ist der Tag des Heiligen Benedikt, des Vaters der Klöster

Der Heilige Benedikt von Nursia ist der Vater aller abendländischen Klöster. Der 11. Juli ist sein Gedenktag. Der Orden, den er im 6. Jahrhundert ins Leben rief, besteht heute noch: die Benediktiner. Auf ihn geht das berühmte „Ora et labora“, „Bete und arbeite“ zurück, die Grundregel, die für fast alle klösterlichen Gemeinschaften gilt. In Südwestdeutschland zeugen heute noch eindrucksvolle Klöster vom Wirken des Ordens, den er gegründet hat: die weitläufigen Ruinen von Kloster Hirsau, das monumentale Kloster Alpirsbach im Schwarzwald und ebenso die großen barocken Klöster von Wiblingen oder Ochsenhausen in Oberschwaben.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Mittwoch, 1. Juli 2020 | Ausstellungen

Natur und Kunst: Sommerausstellung in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens

Junge künstlerische Positionen in einem der Glashäuser des Botanischen Gartens Karlsruhe: Auch in diesem Sommer verwandelt die Sommerausstellung mit den Werken von zwei mal zwei Studierenden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe die historischen Gewächshäuser. Bereits zum dritten Mal öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den Botanischen Garten für diese Kooperation. Den Anfang machen Gözde Bulakeri und Manuel Dück aus der Bildhauerklasse von Harald Klingelhöller. Ihre Ausstellung mit dem Titel „Ouroboros“ ist bis zum 7. August zugänglich. In der Zeit vom 16. Juli bis 19. Juli sind die Schauhäuser des Botanischen Gartens Karlsruhe bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Freitag, 19. Juni 2020 | Allgemeines

Der Botanische Garten Karlsruhe öffnet seine Schauhäuser wieder!

Drei Monate waren die Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens Karlsruhe geschlossen. Jetzt können die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die historischen Glas- und Stahlkonstruktionen wieder öffen. Ab Freitag, 18. Juni, sind die eindrucksvollen Pflanzenhäuser wieder zugänglich – und auch Sonderführungen können, unter Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Regeln wieder stattfinden. Außerdem startet jetzt die jährliche Sommerausstellung der Karlsruher Kunstakademie in den Glashäusern des Gartens. Unter dem Titel „Ouroboros“ sind eigens für den Raum geschaffene Werke von Studierenden der Akademie zu sehen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Samstag, 30. Mai 2020 | Allgemeines

Die Schlosscard gilt ein weiteres Jahr – Ausgleich für die Coronazeit

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlängern die Gültigkeit ihrer Schlosscard um ein Jahr. „Das ist unser Dankeschön für die Treue und ein Ausgleich für den entgangenen Genuss während der letzte Wochen“, sagt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Schloss Bruchsal | Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Botanischer Garten Karlsruhe | und weitere

Freitag, 15. Mai 2020 | Allgemeines

Ab dem 18. Mai öffnen auch viele Schlossgastronomien wieder

Nach und nach nähern sich die Schlösser des Landes versuchsweise dem Normalbetrieb: Nachdem in der vergangenen Woche viele Monumente die Tore geöffnet haben, wollen nun auch die Schlossgastronomen wieder ihre Gäste begrüßen. Ab dem 18. Mai wird es an vielen Orten wieder möglich sein, den Schlossbesuch mit Speisen und Getränken abzurunden. Für die nächsten Tage sagt die Prognose freundliches Maiwetter vorher: Da kommt die Lockerung der Vorschriften für alle, die einen Ausflug in die Schlösser, Burgen, Klöster und Gärten des Landes planen, genau richtig.

Detailansicht
Botanischer Garten Karlsruhe

Montag, 6. April 2020 | Allgemeines

8. April: Die Förderin der Botanik, Karoline Luise, stirbt in Paris

Am 8. April 1783 starb Karoline Luise von Hessen-Darmstadt (1723-1783), bekannt für ihre Wissbegierde und ihre Liebe zu Pflanzen, auf einer Parisreise. In ihrer liebevollen Ehe mit Markgraf Karl Friedrich widmeten sich beide ihrer Leidenschaft für die Botanik und legten eine wissenschaftliche Pflanzensammlung an. Die Gebäude des heutigen Botanischen Gartens entstanden zwar erst nach ihrer Lebenszeit – aber für die Tradition des Gartens ist die Markgräfin von allergrößter Bedeutung.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 18. März 2020 | Allgemeines

Corona-Epidemie: Keine Veranstaltungen in den Monumenten des Landes

Nicht nur als Ziele für Ausflüge und Besuche fallen die Schlösser, Köster, Gärten und Burgen des Landes in den nächsten Wochen weg: Mit der Schließung im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie finden auch keine Veranstaltungen mehr in den Monumenten statt. Wann der Veranstaltungs- und der Besuchsbetrieb wiederaufgenommen werden kann, hängt von der Entwicklung der nächsten Wochen ab. Derzeit gilt die Schließung mindestens bis zum Ende der Osterferien am 19. April.

Detailansicht